Bloggeburtstag: Sori writes wird 1!

Interior Lifestyle Blog Geburtstag

Enthält Werbung* I Wuaaaah. Sori. Writes. Wird. Heute. Auf. Den. Tag. Genau. 1 Jahr. Alt. Ist das nicht unfassbar? Könnt Ihr das glauben? Ihr wahrscheinlich viel mehr als ich. Denn für mich ist es irgendwie wirklich etwas ganz besonderes. Und aufregender als ich dachte. Nicht, dass ich nicht an meinen Blog geglaubt hätte, aber als ich vor einem Jahr anfing, habe ich – ausnahmsweise – mal nicht daran gedacht, was in einem Jahr (also jetzt) sein würde. Ich hatte einfach angefangen, weil ich diesen Blog wollte, weil ich schreiben wollte, weil ich Euch meine Fotos zeigen wollte und es mir tatsächlich das erste Mal völlig egal war, was andere davon halten würden.

Na gut, nicht ganz, ich glaube, das geht auch gar nicht. Aber es war mir nicht mehr das Wichtigste und genau deshalb fiel es mir vor genau einem Jahr auch plötzlich so leicht, Sori writes aufzubauen.

Interior Lifestyle Blog Geburtstag

Ich hatte vor diesem Blog nämlich schon zwei andere Blogs.

Oh ja. Der erste hieß herzerfüllt und war mir schon nach dem zweiten Post zu herzig, weich und wummelig. Außerdem hatte ich einfach nur geschaut, worüber andere so bloggten und es einfach ähnlich gemacht. Das war vielleicht alles ganz hübsch (sofern man das über seine eigene Leistung sagen darf), aber das war nicht wirklich ich. Also habe ich ihn deaktiviert und add something nice aufgebaut. Und der war auch gar nicht so schlecht, aber ich hatte ihn damals direkt nach einem Seminar erstellt, in dem es um Blogaufbau, Social Media und insbesondere darum ging, wie man mit einem Blog sein Business pusht. Und all das Gelernte hatte ich gaaaanz gewissenhaft eins zu eins umgesetzt. Und das sah nicht nur ganz gut aus, das entsprach auch all den neuesten Erkenntnissen aus der Marketingforschung. Jaha, toll! Aber schon wieder nicht meins. Denn jedes Mal, wenn ich ihn ansah, sah ich nur einen Blog. Einen, nicht meinen. Und irgendwie war er auch untrennbar mit den Gedanken aus dem Seminar verbunden, dass ein Blog dazu da ist/sein kann, Geld zu verdienen, seine Unternehmen besser zu positionieren, in den Suchergebnissen weiter oben zu erscheinen usw. Und das war ja nicht vorrangige das Ziel meines Blogs.

Interior Lifestyle Bloggerin Hamburg

Eines Abends fragte mein Mann mich dann: „Warum willst Du denn eigentlich bloggen?“

Und ich sagte: „Weil ich es liebe zu schreiben. Weil es mir einfach Spaß macht zu schreiben und das seit ich das allererste Mal in meinem Leben ein Wort geschrieben habe. Und weil ich eine Plattform will, in der ich nicht das schreibe, was ich beruflich schreibe und für andere schreiben soll, sondern eine, in der ich schreiben kann, was ich will. So, wie ich es will!“

Lifestyle Blog Notizblock

Und seit diesem Abend gibt es Sori writes.

Und seit diesem Abend macht es mir so ein Spaß! Seitdem ist er mir wichtig geworden, mein kleiner Blog, seitdem ist es eigentlich egal, ob ihn welche lesen. Und seitdem freut es mich trotzdem so so so sehr, dass das, was ich schreibe inzwischen doch so unfassbar viele lesen und dass ich so unglaublich viel positives Feedback dafür bekomme. Denn nun ist es meiner. Mein Blog. Das bin ich. Sori. Und wer den Blog kennt, kennt auch irgendwie mich.

Interior Lifestyle Blog Hamburg

Ja, ich weiß, dass ich damit vieles von mir preisgebe.

Ich weiß auch, dass nur wenige daran geglaubt haben, dass ich das überhaupt duchziehe. Nachdem ich ja schon zwei Blogs deaktiviert hatte. Ich erinnere mich auch zu gut daran, dass mich sogar jemand, der mir sehr wichtig war, dafür ausgelacht hat, dass ich einen dritten Blog eröffnen würde. Aber den Blog hier, den will ich einfach. Ich gehe diesen Weg jetzt. Ich weiß auch nicht, wohin er führt. Aber er tut einfach verdammt gut!

Rise and shine - warum ich blogge

Genauso wie der Cupcake, …

…den ich mir eben gerade zum Bloggeburtstag (natürlich nachdem ich die Fotos gemacht hatte), gegönnt habe. Wobei ich ihn ja vorher backen musste und ui, ui, ui… so strahlend wie ich immer vor meinem Blog sitze und es lieeeebe zu tippen, so grantig kann ich gerne mal in der Küche werden. Weil ich einfach nicht gerne backe. Aaaaber wer einen Bloggeburtstag feiern will, der muss auch etwas dafür tun. Und ich wollte unbedingt einen Cupcake. Und das natürlich mit gold! Bei den Fotos fiel mir dann zwar auf, dass ich dafür gar keinen Muffin hätte backen müssen: man sieht ihn ja gar nicht und die Creme oben drauf hätte ich auch einfach so in die Form „quetschen“ (oder was sagt man dazu?) können, aber dann hätte ich danach ja nicht so genüsslich reinbeißen können (siehe unten) und genau auf diesen Moment habe ich mich ja schon seit Tagen gefreut (und die Pralinen… diese Pralinen… sind die lecker).

Lifestyle Blog Pralinen

Am coolsten war aber vorhin die goldene Kerze.

Ich hatte sie nämlich ausgepustet, mich umgedreht, was getrunken, schaute noch mal zum Tisch und da brannte: die Kerze. Tjaha, dachte ich, es wird wohl endlich Zeit fürs Wochenende. Ich habe sie also nochmal ausgepustet, die Kamera weggeräumt, kam wieder ins Wohnzimmer und da brannte: die Kerze. Jemand anderes war das nicht. Ich war nämlich alleine zu Hause. Egal, ausgepustet. Umgedreht. Wieder zurückgedreht. Sie brannte schon wieder… und jaaaa, da steht zwar „Magic“ auf der Verpackung, aber ich dachte, das stünde da, weil die Kerzen silber und gold und nicht wie üblich weiß sind, aber nicht, weil sie nach ein paar Sekunden immer wieder angehen. Aber das ist so cool und Ihr ahnt nicht, wie sehr ich mich darauf freue, gleich noch mal eine aus der Packung zu nehmen, sie vor meiner Tochter anzuzünden und sie zu bitten, sie auszupusten…

Lifestyle Blog sori writes

Ach ja, Bloggeburtstag.

Da geht es natürlich nicht nur um Kuchen (auch, wenn zu jedem Geburtstag ein Kuchen mit mindestens einer Kerze gehört), ich habe mir natürlich noch viel mehr Gedanken gemacht um meinen Blog. Und da ich immer so viel schreibe und auch so viel über mich, gibt es seit heute eine neue Kategorie im Menü und zwar… Personal! Hier wird es in Zukunft mehr um mich gehen und ich hoffe jetzt gerade mal selbst ganz doll, dass das so richtig spannend wird. Einige von Euch wissen ja, ich hab‘ gerade (also Ende letzten Jahres) gekündigt, mach‘ mich jetzt (wieder) selbständig und hab‘ sowieso so vieles vor. In der Kategorie „Interior“ werden dann in Zukunft mehr die Bilder im Fokus stehen und wie ich zu der Einrichtung kam. Interior eben.

Außerdem werde ich – hoffentlich – weiter so regelmäßig bloggen und im Idealfall jeden Freitag (Update Oktober 2018: inzwischen geändert, nun ist es jeden Montag) einen Blogbeitrag veröffentlichen. Und wenn alles so klappt, wie ich es mir vorstelle, gibt es hier auch bald einen kleinen Shop… auf den bin ich selber total gespannt und ich hoffe sehr, dass ich ihn neben meiner Selbständigkeit auch hinbekomme.

Lifestyle Blog Papeterie

Aaaach und bevor ich das an diesem besonderen Tag noch vergesse:

Ich möchte mich bedanken und zwar bei Euch allen! Dafür, dass Ihr meinen Blog lest, dafür, dass Ihr mir schreibt und Fragen stellt, dass Ihr kommentiert, mir auf facebook und insta folgt, mir dort die Bilder kommentiert, meinen Bildern so viele Herzchen gebt und mir so oft einen schönen Tag wünscht! Ihr seid der Zucker, das Sahnehäubchen, ja, der Cupcake zu meinem Blog! Es macht unglaublich viel Spaß mit Euch allen. Danke dafür!

Und wenn ich schon dabei bin, möchte ich mich auch kurz bei dem besten Menschen bedanken, dem ich je begegnet bin und ohne den es diesen Blog so nicht geben würde: „Danke, Schatz, dafür dass mich gefragt hast, warum ich bloggen möchte, dafür dass Du mir WordPress installiert hast, dafür dass Du sowieso all die technischen Dinge übernimmst, dafür, dass Du immer hinter mir stehst und dafür, dass Du noch bei mir bist. Ich weiß, wir gehen gerade durch eine „nicht so leichte“ Zeit, aber wir gehen. Und zwar zusammen. Ich liebe Dich. Mehr als Du Dir vorstellen kannst…“

Ach, jetzt werde ich schon wieder so emotional. Aber so ist das nunmal auf Sori writes… (und deswegen gibt’s dafür ja jetzt auch fast eine eigene Kategorie … oder ob ich sie doch noch in „emotional“ umbennen sollte? 😉 ).

Schön, dass Ihr alle da seid und dass Ihr mich bis hierher begleitet habt. Ich freue mich mega, dass ich ab morgen einen Blog einen habe, den es schon über ein Jahr lang gibt.

Eure glückliche Sori ♥

Sori Lifestyle Bloggerin Hamburg

Shop the Look:

Cupcakemanchette: Simplydeko

Kerze: Party Fiesta (z.B. im Alstertal Einkaufszentrum Hamburg)

Glitzer (essbar): Amazon*

Tablett: Søstrene Grene

Pralinen: Läderach (wie geschrieben: unfassbar lecker)

Karte & Notizbuch: Artebene und Rössler (z.B. über Papeterie Bathelt im Alstertal Einkaufszentrum)

Rosa (!) Füller: Lamy z.B. über Amazon*

Vase rosa: Muuto (z.B. bei Westwing)*

Vase weiß: Kähler (z.B. bei Westwing)*

Sori writes Bloggeburtstag

*Enthält Werbung: das schreibe ich nun sicherheitshalber jedes Mal, auch, wenn es sich wie hier nicht um eine Kooperation handelt. Auch Affiliate Links kennzeichne ich mit einem Sternchen. 

*Affiliate Links: Wenn Ihr darüber einkauft, bekomme ich eine kleine Provision, die mir hilft, diesen Blog zu betreiben. Vielen Dank also, wenn Ihr darüber einkauft. 

Das könnte Dir auch gefallen

4 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: