Ich wünsche Euch von Herzen frohe Weihnachten…

Weihnachtskarte

Werbung* I Eigentlich wollte ich Euch in diesem Jahr noch unbedingt unseren Weihnachtsbaum zeigen. Ganz in weiß geschmückt. Mit Sternen, Federn und vielen, kleinen Lichtern. Und vielleicht einem Hauch rosa… . Aber er ist noch nicht da!

Ich habe ihn bestellt, weil ich mich das erste Mal für eine lebenden Weihnachtsbaum entschieden habe. Dieser wurde nämlich in einem speziellen Topf groß gezogen, so dass ich ihn nach diesem Weihnachtsfest sogar mit diesem Topf in unserem Garten einpflanzen und im nächsten wieder für ein paar Tage ausbuddeln kann. Je nachdem, für welche Größe man sich entscheidet, ist das bis zu 3 x möglich. Ich fand die Idee dahinter toll. Ein Baum, der uns über Jahre begleitet. Unser Weihnachtsbaum, den wir – je nachdem wie gut er wächst – nach dem 3. Mal (dann ohne Topf) in unseren Garten pflanzen würden. Der weiterleben darf! Welch‘ schöner Gedanke.

Aber wie erwähnt: er ist er immer noch nicht da (im Moment habe ich das aber auch mit dem Bestellen und nicht Ankommen, oder? 😉 ). Und das obwohl ich ihn schon Anfang Dezember bestellt hatte, damit ich noch Zeit habe, ihn zu schmücken und darüber zu bloggen. Aber gut. Vielleicht kommt er heute noch und sonst lasse ich mir etwas einfallen. Ich sehe mich schon am Heiligen Abend das letzte Bäumchen vom Baumhandel abholen… aber auch das hat ja ein schönes Weihnachtsfest verdient. 

Weihnachtskarte Tannenbaum

Ein anderes Thema, das ich schon lange zumindest kurz ansprechen wollte: 

Ich habe doch immer unter meinen Beiträgen stehen, dass ich einen Teil meiner Einnahmen, die ich über  Affiliate Links erhalte, spenden möchte. Ich hatte eigentlich immer vor, einen ausführlicheren Beitrag darüber zu verfassen, werde aber in diesem Jahr nicht mehr dazu kommen. Daher möchte ich wenigstens jetzt – in der Zeit vor Weihnachten – kurz etwas dazu schreiben.

In diesem Jahr habe ich einen Teil meiner Einnahmen über die Affiliate Links an einen Shelter für Straßenhunde in Rumänien gespendet. Im Winter ist es eiskalt dort und sie können wirklich jede Hilfe gebrauchen.

Auch die Kinder in der Dritten Welt berühren mich sehr, wobei mir am meisten am Herzen liegt, das kein Mensch oder Lebewesen an Hunger oder Krankheit leiden sollte. Dort die richtige Organisation zu finden, die wirklich etwas bewirkt und die ihre Hilfe nicht mit der eigenen Religion oder mit eigenen wirtschaftlichen Zielen verknüpft, finde ich nicht so leicht, aber es könnte sein, dass ich nun eine gefunden habe. Es ist ja doch immer am besten, wenn man jemanden kennt, der schon mal vor Ort war und der die Organisatoren, den Vereinsvorstand und die Strukturen kennt. Nun habe ich genau so jemanden kennengelernt, werde aber trotzdem noch einmal kurz recherchieren bevor ich auch dorthin einen Teil meiner Affiliate Einnahmen überweisen werde. 

Auf jeden Fall habt Ihr – solltet Ihr über meine Links eingekauft haben – diese Spende überhaupt erst möglich gemacht und dafür möchte ich Euch von ganzem Herzen danken!

Ich glaube nämlich ganz fest daran, dass die kleinen Taten die sind, die am Ende das Größte bewirken. 

Weihnachtskarte - Das Fest der Liebe

Und zum Abschluss: Oh wow, ich hätte nie gedacht,…

…dass mein Blog sich im letzten Jahr so entwickeln würde und ich danke jedem von Euch, der mich mit seinem Lesen dabei begleitet und der diesen Blog mit seinen tollen Kommentaren, Besuchen und Nachrichten für mich so lebendig und persönlich gemacht hat. Danke. Aus tiefstem Herzen danke.

Ich weiß gar nicht, ob ich – wenn ich diesen Blog nicht gehabt hätte – mich in diesem Jahr dazu entschieden hätte, mich wieder viel intensiver dem Thema Interior zuzuwenden. Auch zu www.daheimdeko.de wäre ich in diesem Jahr nicht gekommen und www.lovely-interior.de würde es wahrscheinlich auch nicht geben. Huch, über das beides hatte ich hier noch gar nichts geschrieben, oder? Na, dann habe ich es wenigstens schon mal erwähnt… 

Auf jeden Fall tut dieser Weg gerade einfach zu gut und im nächsten Jahr möchte ich ihn unbedingt weiter gehen. Daher werde ich mich ab jetzt bis Ende des Jahres ein wenig zurückziehen. Ich möchte die Zeit für die Erholung nutzen, dazu, um noch mehr Klarheit für mich und meinen Weg zu erlangen und natürlich um die Zeit mit meinen Liebsten zu verbringen. Denn diese Momente machen diese Zeit so zauberhaft. Ganz vielleicht blogge ich noch einmal. Ich hab‘ das manchmal so, dass ich morgens aufstehe und unbedingt etwas schreiben möchte. Vielleicht geht es hier aber auch erst im nächsten Jahr weiter. 

Also: 

Weihnachtskarte mit Wünschen

Eure Sori 

*Dieser Beitrag ist nicht in einer Kooperation entstanden, da ich aber Daheim Deko und Lovely Interior erwähne, könnte es Werbung sein. 

Das könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.