Frühlingshafte Nestbaulust und neue Deko-Highlights

Interior Design Wohnzimmer Kamin

Huch, ich hatte mir doch für heute einen Interior Blogbeitrag vorgenommen und was mache ich gerade? Ich sitze hier mit den für den Beitrag ausgesuchten Bildern, die ich gestern gemacht habe, und tippe etwas gaaaaanz anderes in einen anderen Entwurf – und zwar etwas, das ich bestimmt mal unter „Persönliches“ einstellen werde, aber das jetzt in diesem Moment weder zu Interior noch irgendwie zu den Bildern passt. Ohje! Wird Zeit, dass ich mich jetzt um diesen Beitrag hier kümmere und schnell eine Überleitung zum Interior finde. Wie wäre es denn mit dieser hier 😉 :

Vor ein paar Tagen stand ich eine längere Zeit an einer Baustellenampel, schaute nach rechts und entdeckte Krähen. Na gut, nichts besonderes. Krähen gehören jetzt auch nicht sooo zu meinen Lieblingsvögeln… Aber dann sah ich, was sie taten. Fleißig und fast leidenschaftlich sammelten sie Stöckchen um Stöckchen vom Boden auf, flogen nach oben und bauten Nester. Immer mehr Krähen entdeckte ich, immer mehr fiel mir auf, mit welcher Sorgfalt sie sogar ziemlich große Stöckchen in den Schnabel nahmen, weitersuchten, das Stöckchen wieder fallen ließen, weil sie ein besseres entdeckt hatten, das neue Stöckchen in den Schnabel nahmen, noch ein wenig weiterschauten, dann irgendwann hochflogen und ihr Stöckchen irgendwo weit oben im Baum in ihr Nest verbauten. Ach, wie süß das plötzlich war! So hingebungsvoll. So zweifellos.

Als gäbe es nichts anderes auf der Welt als die Aufgabe ein Nest zu bauen.

Wunderschön war das. Fand der Typ hinter mir im Auto zwar wohl nicht, denn der musste natürlich gleich loshupen als die Ampel umgesprungen war, aber mich hat es irgendwie total inspiriert. Ich hatte plötzlich eine Urlust auf Nestbau und oooh, Ihr wißt, wie gefährlich das ist, oder?

Drei Tage, ein Ikeabesuch und drei Pakete später…

… habe ich genau das getan, was die Krähen so hingebungsvoll gemacht haben. Nein, ich habe keine Stöckchen gesammelt. Ich habe unser Nest schön gemacht. Und wie! Erstmal indem ich ungeduldig die Pakete aufriss (die ich natürlich gleich nachdem ich die Krähen gesehen hatte, bestellt hatte) und folgendes herausholte: zwei Coffeetable Books, eine Duftkerze von NEOM und eine neue… Schnappatmung… Lyngby-Vase (die sind aber auch toll – immer wieder – sogar die Verpackung ist so, so, so schön – *verliebt*). Aber nun mal wieder ruhig durchatmen und ganz von vorne:

Zuerst war ich erstmal bei Ikea, Ihr wißt ja, die erste Anlaufadresse für akute Nestbaulust (-trieb wollte ich jetzt nicht schreiben, sonst denkt noch jemand, ich sei schwanger). Und dort habe ich eine neue, rosa Decke gesehen. Rosaaaa!

Wohnzimmer einrichten

Sie heißt Ingabritta* und passt einfach perfekt auf unser Sofa.

Nicht, dass es diese grob gestrickten Decken nicht auch schon woanders gibt, aber erstens ist es ein tolles rosa und zweitens ist der Preis einfach perfekt. 19,99 Euro kostet die Decke* bei Ikea (gibt’s übrigens auch in hellblau und beige… und genau deshalb – also wegen hellblau – werde ich auch noch mal zu Ikea fahren 🙂 ).

Ikea Decke Einrichten Gestalten

Ich persönlich fahre ja total gerne mal zu einer anderen Ikea-Filiale.

Auch, wenn alle Ikeas vom Grundprinzip ja gleich sind, ist doch vieles anders präsentiert und während man bei „seinem“ Ikea schon so vieles kennt und wahrscheinlich deswegen nicht mehr so genau hinschaut, entdeckt man bei einer anderen Ikea Filiale hin und wieder etwas Neues für sich – auch, wenn es das schon länger gibt. So war das bei mir mit den Fulltalig Kerzenhaltern*. Bei der anderen Ikea Filiale waren die viel schöner aufgebaut als bei der, wo ich sonst bin, so dass ich sie mitgenommen habe. Nun stehen Sie vorne rechts auf unserem TV-Board und es gefällt mir richtig gut.

Das TV-Board ist übrigens auch ein Ikea Besta* mit Schubläden* und Kiefernplatte – wie im Flur… ich wollte, dass sich das Prinzip wie ein roter Faden durch das offene Wohnzimmer und den Flur zieht.

Wohnzimmer Kamin Design Einrichten

Auch neu auf dem Sideboard ist die kleinere Lyngby* Vase.

Und ja, jedes Mal, wenn ich eine bestelle, denke ich mir, dass die ganz schön teuer ist, aber ich muss zugeben, das ist bei mir ein bißchen so wie mit einem Baby. Wenn ich sie in der Hand halte, bin ich nur noch verliebt und der Preis ist vergessen…

Was ich mir auch noch bestellt hatte, ist eine Neom* Duftkerze.

Und nicht nur, dass die richtig gut riecht (und das ganz ohne synthetische Düfte, Farbstoffe, Bleich- und Bindemittel usw. – also ganz natürlich), die sieht auch noch unglaublich toll aus…, findet Ihr nicht?

Neom Duftkerze Interior Blog

Ich bin jedenfalls ganz verliebt in diese Duftkerze* und habe sie anfangs erstmal überall einfach mal so hingestellt. Nur um festzustellen, dass sie überall gleich toll aussieht. Egal, wo sie steht… Es gibt sie übrigens direkt bei Neom im Shop oder auch bei Amazon*.

Neom Duftkerze Interior Blog

Nachdem ich ja im letzten Jahr so viel aussortiert hatte, habe ich mir auch gleich noch zwei neue Coffee Table Books bestellt.

Einmal Elements of Style* und einmal Chanel* (beide über Amazon). Warum die beiden? Ach, ich habe einfach eine urlange Bücherwunschliste – zum einen mit wirklich guten Büchern, die ich noch lesen möchte und zum anderen mit tollen Coffee Table Books. Ich habe einfach die beiden ersten bestellt, die auf der Liste waren. Es gibt so viele tolle Bücher, dass ich, wenn ich meine Liste komplett durchscrollen würde, mich wahrscheinlich gar nicht entscheiden könnte, einfach weil eins schöner ist als das andere. Außerdem würde ich wahrscheinlich jetzt immer noch scrollen und keinen Beitrag schreiben…

Coffeetable Books

Und dann habe ich doch noch wie die Krähen Äste gesammelt, na gut, ich habe sie gekauft.

Nachdem ich ja auf Insta schon unzählige Magnolienäste gesehen habe, dachte ich erst, ich sei dafür in diesem Jahr zu spät. Aber wenn ich so auf den Schnee da draußen schaue, fühle ich mich eigentlich gerade genau richtig damit. Bin gespannt, ob sie blüht, aber selbst, wenn nicht. Ich mag sie so richtig gerne.

Einrichten Frühling Magnolienzweig

Aber ich gehe ja nicht in den Blumenladen und kaufe nur ein paar Äste.

Ich glaube, das kann ich gar nicht. Deswegen durften diese Blümchen neben den Ranunkeln in der anderen Lyngby* Vase auch noch mit.

Lyngby Vase Interior Design

Ach ja, was Krähen so anrichten können, oder?

Ich freue mich jedenfalls sehr darüber, dass die Krähen mich mit ihrem hingebungsvollen Nestbau so inspiriert haben. Das hier wäre zwar auch so ein Interior Beitrag geworden, aber nicht so ein langer und sicher nicht mit so schönen Highlights. 

Ich wünsche Euch ein schönes langes Wochenende und tolle Ostertage.

Eure Sori

 

Hier noch einmal die Produkte aus meinem Beitrag:

Shop the Look*:

Decke: Ingabritta von Ikea

3er Set Kerzenhalter: Fulltalig von Ikea

Kerzenhalter an der Wand: Pov von Menu (z.B. bei connox)

Vase 20 cm anthrazit: Lyngby (z.B. bei connox)

Vase 15 cm anthrazit: Lyngby (z.B. bei connox)

Duftkerze: Neom (z.b. bei Amazon)

Buch: Chanel Collections & Creations (z.B. bei Amazon)

Buch: Elements of Style (z.B. bei Amazon)

Kaffeebecher: Ofantligt von Ikea

Couchtisch: Hairpin Legs (z.B. bei Amazon) & Bretter aus dem Baumarkt

Teppich: Safavieh (z.B. home24.de)

Kamin Wohnzimmer Interior Blog

*Affiliate Links: Wenn Ihr darüber einkauft, bekomme ich eine kleine Provision, die mir hilft, diesen Blog zu betreiben. Außerdem werde ich einen Teil meiner Einnahmen denen spenden, die es dringend brauchen. Wer das genau sein wird, danach schaue ich gerade. Bald kann ich hoffentlich mehr darüber berichten. Ich danke Euch also sehr, wenn Ihr über die links einkauft und mich und meine Projekte damit unterstützt.

Das könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: