Camper vs. Interior Design… eine „suutje“ Entscheidung

Interior Blog - Schlafzimmer dekorieren

Werbung I Ganz fast wäre ich jetzt nicht mehr hier. Also hier in meinem Haus, vor meinem Computer, mit Blick auf meine Küche, meine Vasen, meine Einrichtung. Ganz vielleicht säße ich jetzt in Spanien am Strand. Oder in Portugal. Oder in England an einer Steilküste… eigentlich eine ganz schöne Vorstellung, oder?

Wahrscheinlich habe ich auch deshalb vor ca. zwei Jahren erstmal zugestimmt als mein Mann mich fragte, ob wir nicht mal mindestens ein Jahr lang quer durch Europa reisen wollen. Mit dem Camper. Nur wir drei. Mein Mann, unsere Tochter, ich. Und unseren beiden Hunde. Und ich musste auch zustimmen. Immerhin hab ich ihm früher immer wieder gesagt, dass ich ihm überall hin folgen würde, dass ich immer bei ihm bleiben würde, egal was auch passieren wird. Ich habe immer gesagt, ich würde sogar bei ihm bleiben, wenn wir in einem Zelt wohnen müssten. Wie hätte ich denn da aus der Campernummer rauskommen sollen?

Interior Blog Schlafzimmer einrichten

Allerdings habe ich mich auch gleich gefragt, wie ich das bloß schaffen soll. So ganz ohne Interior.

Ohne weiße Wände. Ohne Einrichten. Ohne Vasen. Ohne den Raum um mich herum, in dem ich wenigstens einen winzigen Teil meiner Ideen umsetzen kann. Ich und kein Interior? Das geht doch gar nicht!

Interior Blog aus der Nähe von Hamburg

Ich bin ja ehrlich gesagt ganz froh,…

…dass ich immer wieder auf Instagram sehe, dass es da draußen noch ein paar mehr Interiorverrückte wie mich gibt. Da fällt es einem um einiges leichter es laut zu sagen: Ich liebe Interior. Aber so richtig. Ich kann mich wie ein Kind daran erfreuen, wenn etwas toll aussieht und ich tue das dann auch.

Blog übers Einrichten und Dekorieren

Das gibt es wirklich Teile,…

…da wiederhole ich so an die 57 Mal, wie toll ich sie finde. Zuletzt war es ja mein About A Chair Stuhl* von Hay, der neu eingezogen ist und ja… da kam ich locker an die 57 Male ran. „Ist der hübsch“. „Oh, Schatz, fühl‘ doch mal“. „Wie das Holz hier so gebogen ist, einfach toll!“. „Und man sitzt so gut darin“. „Und wie toll der verarbeitet ist“. Mein Mann schaut immer ein wenig skeptisch und erinnert mich von Zeit zu Zeit daran: „Es ist ein Stuhl, Schatz, nur ein Stuhl!“.

Schlafzimmer einrichten - Interior Blog

Aber ich mag das einfach.

Ich mag die Linien, wenn etwas gut designt ist, ich mag die Farben, das Material, es fasziniert mich. Dabei gilt, je besser etwas verarbeitet und designt ist, desto faszinierender ist es für mich.

Es gibt auch zahlreiche Möbelstücke in diesem Haus, die sind einfach da. Da stelle ich einmal fest, dass ich sie mag und dann ist gut. Die wirken eher so im Gesamtbild. Aber es gibt auch diese besonderen, diese Dinge, die ich immer wieder gerne anschaue, die ich gerne anfasse, die ich auch nach Monaten noch länger betrachten und an denen ich mich auch dann noch immer wieder so richtig erfreuen kann.

Blog über Interior und Einrichten

Einige dieser Teile, bei denen ich tatsächlich messbar, ach was, hörbar Herzklopfen bekomme,…

…kennt Ihr ja schon von meinen vorigen Blogbeiträgen (FLSK, Kähler Love Song, Lyngby*…). Ein weiteres steht inzwischen schon eine ganze Zeit lang unfotografiert (unfassbar, oder?) in meinem Schlafzimmer. Das ich hier ja noch nicht gezeigt habe. Weil: ich das Bett rausgeworfen habe. In einem Anflug von Aussortierwahn. Und den Kleiderschrank gleich mit. Und – nun folgt das Schlimmste – die mühselig eingebauten, tief in den Beton eingegossenen völlig unpraktischen Einbau-Nachttischleuchten gleich mit. Wusch. Zwei hübsche 10 x 20 cm große Löcher in der Wand.

Lyngby Vasen Dekoration Blog

Insofern kann ich Euch auch jetzt noch nicht das ganze Schlafzimmer zeigen,…

…aber die schönste Ecke (statt eines neuen Kleiderschrankes habe ich mich hier für eine Reihe Kommoden* entschieden). Und dort steht das Teil, das ich jeden Abend bewundernd ansehe bevor ich einschlafe! Trommelwirbel….. sekunde, ich muss den Blogbeitrag kurz unterbrechen und eine Libelle hinausbefördern, die sich nach drinnen verirrt hat. Ich weigere mich aus ästhetischen Gründen jedes Jahr wieder, eine Insektenschutztür einzubauen, lasse aber den ganzen Tag die Tür weit offen stehen…

Interior Blog mit Fokus auf skandinavisches Einrichten

Zweiter Versuch! Trommelwirbel…

Ich präsentiere: Leuchte #22. Reinste Handarbeit. Viel Liebe. Pure Eiche. Echtes Kupfer. Welch‘ eine Verarbeitung. Welch‘ eine Perfektion! Hergestellt in einer der schönsten Städte der Welt. Hamburg. Natürlich. Von einem echt coolen Typen! Jap! Ich durfte ihn kennenlernen als er und seine Freundin mir die Leuchte überreichten. Der liebt was er macht und läßt sich von nichts davon abbringen. Das mag ich. Das ist mir sympathisch und genau deshalb hab‘ ich sofort zugesagt als er bzw. seine Freundin mit mir Kontakt aufgenommen haben, um zu besprechen, ob ich die Leuchte mal auf meinem Instagram Account zeigen würde. Aber na klar, war meine Antwort.

Einrichten und Dekorieren - Blog einer Interior Designerin

Leuchte aus Eichenholz von Suutje-Hamburg

Es kam wie es kommen musste.

Ich hielt sie in der Hand, ließ sie nicht mehr los und so lebt sie schon seit ein paar Wochen in unserem Schlafzimmer (passiert mir übrigens auch bei Hundebabys, gebt mir bitte nie Hundebabys in die Hand).

Leuchte aus Eiche von Suutje Hamburg

Sie heißt übrigens deshalb #22,…

…weil das die Busliniennummer ist, die einen in Hamburg von Winterhude nach Blankenese fährt – das habe ich gerade von deren Website. Was ich nicht von der Website habe: sie fühlt sich richtig cool an. Wertvoll. Kraftvoll. Und sie macht ein fantastisches Licht. Ja, sie ist wirklich so ein Teil, an dem ich mich noch urlange und immer wieder erfreuen werde. „Dieses Holz!“ „Diese Verarbeitung.“ „Allein das Kabel. „Und schau mal hier…“. Die 57 hab‘ ich sicher schon voll.

Tischleuchte Eiche anthrazit

So, das war es eigentlich für heute. Ich wollte Euch nur diese tolle Leuchte und die einzige fertige Ecke aus unserem Schlafzimmer vorstellen. Bestellen kann man sie, also die Leuchte, übrigens auf www.suutje-hh.de. Weiß hier jemand nicht, was suutje heißt? Steht auch auf deren Website

Ach und falls jemand wissen wollte, warum ich jetzt nicht in Spanien am Strand sitze und über die Sonnenuntergänge dort blogge, sondern hier in meinem Zuhause und über Interior: wir haben uns ein Jahr nach der Frage meines Mannes tatsächlich einen Camper gekauft. Ja. Gekauft! Ohne vorher zu proben! Wir haben unsere Tochter für ein Jahr von der Schule befreit. Wir haben – bevor wir alles verkaufen oder einlagern wollten – dann doch noch kurzfristig eine zweiwöchige Probefahrt nach Süddeutschland gemacht. Und sind am 4. Tag im Hotel gelandet. Ich und im Camper schlafen? Ich bin dann doch eher ein 4-Sterne-Abenteurer…

Ich wünsche Euch noch einen wundervollen Tag,

Eure (anscheinend ziemlich verwöhnte) Sori

 

Shop the Look:

Shop the Look Schlafzimmer

1 Leuchte: #22 von Suutje

2 Vase groß: Lyngby 20 cm, z.B. bei Connox*

3 Vase klein: Lyngby 15 cm, z.B. bei Connox*

4 Bild: Desenio, Rahmen: Ikea*

5 Bild: Desenio, Rahmen: Ikea*

6 Coffee Table Book: Extraordinary Interiors, z.B. bei Amazon

7 Coffee Table Book: Best of Interior, z.B. bei Amazon

8 Kommode: Nordli von Ikea*

9 Holzplatte (Fichte) aus dem Baumarkt, einmal bestrichen mit Lasur „Birke“

Schlafzimmer einrichten - Interior Blog einer Designerin

Werbung: Dieser Blogbeitrag entstand in Kooperation mit Marten und Lara von www.suutje-hh.de. Vielen Dank an Euch beiden für die wunderbare Leuchte, ich erfreue mich jeden Tag an ihr.

*Affiliate Links: Wenn Ihr darüber einkauft, bekomme ich eine kleine Provision, die mir hilft, diesen Blog zu betreiben. Außerdem werde ich einen Teil meiner Einnahmen denen spenden, die es dringend brauchen. Wer das genau sein wird, danach schaue ich gerade. Bald kann ich hoffentlich mehr darüber berichten. Ich danke Euch also sehr, wenn Ihr über die links einkauft und mich und meine Projekte damit unterstützt.

MerkenMerken

Das könnte Dir auch gefallen

2 comments

  1. Liebe Sori,
    wunderschön geschrieben und ein toller Einblick in das Schlafzimmer. Wir haben den Kleiderschrank in einem separaten Raum stehen und ich bin auch gerade dabei, den rauszuschmeissen… Pax mit Schiebetüren, die mir so auf den Geist gehen, dass ich auch beschlossen habe, Kleiderstangen und Kommoden statt einem wuchtigen Schrank zu nehmen.
    Mir geht es übrigens auch wie dir, wenn mir was so richtig, richtig gut gefällt, dann freue ich mich unglaublich lange darüber und daran, z.B. schon seit über zwei Jahren die HAY Stühle. Die sogar den Mann überzeugt haben mit ihren schön verarbeiteten Beinchen. 😉

    Liebe Grüße,
    Christiane

    1. Liebe Christiane,
      vielen Dank für Dein liebes Feedback. Ich freu‘ mich einfach immer besonders, wenn sich positives Feedback auf meinen Schreibstil bezieht… :-). Oh ja. Pax! Die hatten wir auch! Was für Riesendinger und wie erleichternd, wenn sie das Haus verlassen. Und es ist doch einfach zu schön, wenn man sich an schönen Dingen so lange erfreuen kann, nicht? Ich wünsche Dir und Deinem Mann einen wunderschönen Abend, vielleicht ja auf den Stühlen mit den schönen Beinchen… oder doch lieber auf dem Sofa? :-)… Lg Sori

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: