Tischdekoration zum Valentinstag

Tischdeko Valentinstag

Werbung I Vor gar nicht sooo langer Zeit habe ich hier auf dem Blog mal erzählt, dass mein Mann und ich den Valentinstag nicht feiern, sondern dass wir unsere Liebe natürlich dann feiern, wenn wir es wollen. Rebellisch, was? 😉 Und in der Theorie klingt das auch noch richtig gut. Aber jetzt ratet mal, wie oft wir das im letzten Jahr gemacht haben. Jep! Richtig. Gar nicht.

Valentinstag Tischdekoration

Also: Planänderung. Ich finde ja, das Gute am Leben ist, dass wenn etwas schief geht oder jedenfalls nicht so klappt, wie wir es uns vorgenommen haben, wir zumindest oftmals die Möglichkeit haben, es noch einmal zu versuchen, nur anders.

Valentinstag Hochzeit Tisch dekorieren

Und diese Möglichkeit wollen wir dieses Jahr nutzen. Und zwar so richtig. Das mit der „Zeit zu Zweit“ wollen wir jetzt endlich mal durchziehen. Ich muss aber gestehen, dass – nachdem wir beide das als eines unserer Ziele für 2018 festgelegt haben und mein Mann meinte, dass wir das dann aber auch mal in unseren Kalender eintragen müssten – der freiheitsliebende Teil in mir…. äh, nicht so ganz einverstanden war (ehrlich gesagt ist er fast durchgedreht). Planen? Liebe? Hallo? Wo kommen wir denn hin? Und woher weiß ich denn, ob ich an diesem Abend Lust habe, mich hinzusetzen und meinen Mann verliebt anzuschauen. Vielleicht habe ich ja auch gerade eine Idee für einen Blogbeitrag und möchte viel lieber schreiben? Und dann sitze ich da, schaue meinen Mann an und wünsche mir eigentlich was anderes? Ne! Ne! Ne! Zeit zu Zweit fest planen? Niemals!

Valentinstag Tischdekoration mit Blumen

Aber der freiheitsliebende Teil in mir muss jetzt mal zurückstecken. Nicht nur, dass er mit meiner neuen Freiberuflichkeit in diesem Jahr schon ganz gut dran ist, nein, solange er das mit der Zeit zu Zweit zu entscheiden hatte, gab’s ja gar keine! Also haben wir einfach angefangen, Abende für uns Zwei fest in den Kalender einzutragen und wißt Ihr was? Es funktioniert! Hach, wir hatten tatsächlich schon drei wunderschöne Abende im Januar und ehrlich gesagt, ich habe währenddessen nicht einmal an meinen Blog gedacht (allerdings dürfte ich hier auch nichts anderes schreiben, mein Mann liest inzwischen mit 😉 ).

Valentinstag Hochzeit Tisch decken Blumen

Als wir dann vor ein paar Tagen an der Zielsetzung für den Februar saßen, fiel es mir nicht nur schon viel leichter, feste Abende für uns Zwei einzuplanen. Nein, ich habe sie sogar mit Freude in meinen Kalender eingetragen. Und ich freue mich jetzt schon auf sie. Auf jeden einzelnen. Einer der Abende ist natürlich auch der Valentinstag. Das passte nunmal in der Kalenderwoche und wißt Ihr was, auf den freue ich mich irgendwie besonders.

Valentinstag Tischdekoration Blumen

Ja, bisher habe ich geglaubt, ich brauche den nicht. Noch ein Feiertag. Habe doch schon genug. Jahaa, aber irgendwie fiel mir dann auf, dass es bei keinem der anderen Feiertage um die Liebe in der Partnerschaft geht und gerade die ist doch so, so, so wichtig. Vor allem bei unserem stressigen Alltag. Und wieso habe ich den Valentinstag eigentlich immer als einen Tag gesehen, den ich allein deshalb nicht feiern wollte, weil ich mich irgendwie verpflichtet gefühlt habe? Das kann doch auch ein Tag sein, auf den man sich mega freuen kann, an dem man endlich mal die Liebe zu seinem Partner feiern kann, endlich Zeit zu Zweit genießen darf und dem anderen – wie auch immer – einfach mal sagt, dass man ihn unfassbar doll liebt (hah, und wieder bestätigt sich, dass die Einstellung einfach jede Situation ändern kann).

Valentinstag Tischdekoration Blumen

Ich glaube sowieso, allein der Druck ist es, der dem Valentinstag so einen blöden Stempel aufgesetzt hat. Und den haben wir einfach rausgenommen. Schwupps, ist dieser Tag wieder so richtig sympathisch. Ich möchte nicht, dass mein Mann (übrigens heißt er Andreas, jetzt habe ich ihn schon so oft erwähnt, jetzt kann ich auch mal den Namen sagen) sich verpflichtet fühlt, sich irgendwas Besonderes einfallen zu lassen. Oder dass wir das Gefühl haben, uns irgendetwas Außergewöhnliches, am schlimmsten noch „Persönliches“ schenken zu müssen.

Blumen online bestellen

Nein, wir wollen einfach nur einen richtig, richtig schönen Abend zu Zweit. Und das ein bißchen mehr besonders als sonst. Einfach feierlicher! Wir wollen den Tisch richtig schön decken, uns beim Essen zubereiten (also vielmehr er 😉 ) ein bißchen mehr Mühe geben und den ganzen Abend mal bewusster und in schöner Atmosphäre miteinander verbringen. Schön, oder?

Valentinstag Hochzeit Tischdeko romantisch

Andreas macht (zumindest) die (für mich) leckerste Pizza der Welt und er sagte auch, dass er das dann am Valentinstag gerne übernehmen würde, genauso wie die Vorspeise, eine Süßkartoffel-Limetten-Suppe, die wir letztens schon mal gemeinsam gemacht haben. Ich dagegen liebe es, den Tisch zu decken, noch mehr liebe ich es, am Computer eine Menükarte zu schreiben und mich um die – jipijajeih – Tischdekoration zu kümmern.

Valentinstag Tisch dekorieren

Und die soll dieses Mal so richtig romantisch sein. Tjaaaa, vielleicht liegt das daran, dass unsere Hochzeit vor mehr als 10 Jahren am Strand eher lässig-cool und zwar auch toll, aber irgendwie weit entfernt von romantisch war und dass ich vielleicht deshalb schon seit langem diese traumhaften, romantischen Tischdekorationen auf Pinterest bewundere, was heißt bewundere, eher verehre, ja, vergöttere (wahrscheinlich kann ich auch deshalb die Hochzeit unserer Tochter nicht abwarten – na, die wird sich freuen, wenn Ihre Mutti dann mit all ihren Ideen kommt), aber dieses Mal, an unserem Valentinstag, will ich unbedingt mal Rosen und Nelken und alles, was nach Liebe und Romantik aussieht.

Hochzeit Valentinstag Tischdekoration

Hochzeit Valentinstag Tischdeko romantisch

Aber bitte in rosa! Klar, oder? Auf jeden Fall habe ich dann als erstes schon mal die Menükarte geschrieben, das gute, goldene Besteck und die Servietten herausgesucht…. uuuuund die Tür geöffnet.

Da stand er, der Postbote mit 2 Blumensträußen, die mir Blume2000.de zufälligerweise diese Woche im Rahmen einer Kooperation zur Verfügung stellt. Praktisch, oder? Naja, praktischer wäre es, wenn ich sie nächste Woche zur Verfügung gestellt bekommen würde, immerhin ist erst da Valentinstag, aber 1. ist es immer schön, Blumensträuße (vor allem solche!) geschickt zu bekommen und 2. konnte ich so gestern schon einmal den Tisch decken und somit üben. Und 3. habe ich schon diese Woche so tolle Blumen im Haus. Und (das ist sogar 4.) dann hatte ich gestern auch noch genug Zeit, um Fotos davon zu machen… ich kann ja nächste Woche am Valentinstagsabend schlecht sagen, „Schatz, fang schon mal an zu essen, ich will noch ein paar Fotos für meinem Blog machen“.

Blumen verschenken um Valentinstag

Für nächste Woche habe ich mir die beiden Blumensträuße doch glatt nochmal bei Blume 2000.de bestellt. Weil die hammergenial aussehen (und das schreibe ich nicht nur, weil mich Blume2000.de bei diesem Beitrag unterstützt hat, ich bin ehrlich begeistert). Und viel günstiger als erwartet. Und weil meine Valentinstagstischdeko dann ganz schnell geht (hab ja schon geübt). Und weil man sich, wenn sie einem überreicht werden, mit ein bißchen Phantasie fühlt, als hätte man einen heimlichen Verehrer. Und weil ich es sowieso okay finde, mir selber Blumen zu schicken (ist sogar schöner als sie für sich zu kaufen). Außerdem habe ich das Gefühl, dass ich dadurch bei Andreas irgendwann den Druck rausgenommen habe, mir welche mitbringen zu müssen. Und seitdem der Druck weg ist und seitdem er schon öfter gesehen hat, was ich wirklich mag und wie einfach das ist, hat er schon mal ganz ohne Verpflichtung und zwischendurch welche für mich bestellt. Sehr praktisch, oder?

Übrigens sind es diese beiden, wunderhübschen Sträuße hier*:

 

Den ersten habe ich als Highlight auf den Tisch gestellt – und er ist für sich schon so schön und hat eine supertolle Wirkung.

Valentinstag Blumen verschenken

Blumen online bestellen Interior Blog

Den zweiten habe ich, nachdem ich ihn ein paar Tage noch im Ganzen gelassen hatte, für die Tischdeko auseinandergenommen und in die kleineren (auch in die weiße) Vasen verteilt – ja, ich gebe zu, anfangs nicht ohne Überwindung, weil ja der Große in seiner Gesamtheit so schön war. Aber dann hat es total Spaß gemacht… und die Blumen rochen dabei so gut. Könnte ich glatt nochmal machen, ach ja… kann ich ja bald! Jetzt freue ich mich noch mehr auf den Valentinstag. Ich hoffe, Ihr Euch auch.*

Eure Sori

Shop the Look:

Teller: Westwing Basics*

Besteck: House Doctor DK*

Rosa Vase (groß): Muuto Silent (gibt’s bei Westwing)*

Weiße Vase: Kähler (gibt’s bei Westing)*

Kleine Glasvasen: Depot*

Stoffservietten: Depot*

Blumen online bestellen

Werbung I Die Blumen wurden mir von Blume2000.de zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür, es sind wirklich wundervolle Blumen, über die ich mich sehr gefreut habe.

*Wenn Ihr über einen affiliate link einkauft, bekomme ich eine wirklich klitzekleine Provision, die es mir erleichtert, diesen Blog zu betreiben. Vielen Dank also, falls Ihr darüber einkauft.

Das könnte Dir auch gefallen

8 comments

  1. Ach Du Liebe, so zart, zauberhaft, leicht, Deine Deko und fluffig geschrieben 💕 macht Freude Deinen Text zu lesen.Die Idee mit den Gläsern finde ich hübsch.Habe das bisher einfach mit meinem weißen Edding für die Beschriftung der Likörflaschen gemacht, sind aber nicht so starpazierfähig. Ich weigere mich seit 25 Jahren dem Valentins-Tag beachtung zu schenken 🙈😉😂 Er ist so ein Ich-denk-an-dich-Alibitag für viele Paare. Ich betrachte unsere Partnerschaft immer mit viel Dankbarkeit. Wir gehen spontan Essen, auch in der Woche, fahren 1 x pro Monat an die Ostsee oder machen irgendetwas anderes außer arbeiten 😍👌 leider kann mein Andreas keine leckerste Pizza der Welt machen😂😂….aber Frau kann ja nicht alles haben 😄 Euch einen wunderschönen Valentinstag ❤️❤️❤️

    1. Ach Du Liebe, danke für Deinen langen und lieben Kommentar 😊😊💕. Ja, bisher haben wir den ja auch nicht gefeiert, aber eines meiner vielen Vorhaben in diesem Jahr ist auch, einfach mal mehr Neues auszuprobieren (und außerdem decke ich einfach zu gerne den Tisch 😊 und diese romantische Tischdeko 🌹 musste ich einfach einmal in meinem Leben haben… wenn schon nicht zur Hochzeit 🤷🏼‍♀️😉😂 und das ist doch die beste Gelegenheit), aber wir sind sonst immer zu dritt oder mindestens einer arbeitet. Haben es jahrelang so gemacht. Er hat von 6 – 16 Uhr gearbeitet, ich von 16:10 bis etwa 2 Uhr morgens… ja, wenn man mich auf meinen Mann ansprach, habe ich öfter mal gesagt „ich bin verheiratet? mit wem?“🙈🙈🙈😉… wobei es eigentlich keine Sekunde gab, in der ich nicht an ihn gedacht und ihn mir an meine Seite gewünscht habe 😍💕. Uns tun diese ganz bewussten Abende zu Zweit nun richtig gut (immerhin die ersten nach 9 Jahren 🙈🙈🙈 und dass er sooo gut Pizza 🍕🍕 machen kann, habe ich auch erst vor ein paar Monaten entdeckt – was ist mir da bisher entgangen??? 😳😳😳😉). So… nun hab ich schon wieder Hunger auf Pizza – zum Glück ist es übermorgen schon so weit 😊😊. Alles Liebe und bis später auf Insta. Sori

  2. Das ist wunderschön, luftig-leicht. Ich wünsche Euch am 14.2. einen zauberhaften Abend. Kannst Du bitte noch verraten woher die hübschen gepunkteten Teelichthalter sind? Oder hast Du selbst Hand angelegt? Dankeschön.

    1. Dankeschön für diesen lieben Kommentar. Witzig, dass Du fragst. Wollte die erst mehr in den Vordergrund nehmen und auch was zu den Teelichthaltern schreiben, aber dann hatte ich schon so viel Text. Ja, die sind tatsächlich DIY – es sind (neue?), ganz flache Trinkgläser, die ich bei Ikea entdeckt habe und dann habe ich einfach einen goldenen Edding genommen und drauf losgeschrieben und gepunktet ;-). Wünsche DIr noch einen schönen Abend. Lg Sori

      1. Lieben Dank für die Antwort, sicherlich werden jetzt ganz viele zum Möbelschweden laufen und kurz danach lospunkten, ich wünsche Dir einen tollen Tag.

        1. 😂 😂 😂 Kann passieren und wäre echt witzig 🇸🇪🏃🏼‍♀️. Habe übrigens gerade noch einen Blogbeitrag darüber geschrieben, weil mich mehrere daraufhin angeschrieben haben… da sind die Ikea Gläser auch verlinkt. Lg und Dir ein schönes Wochenende. Sori

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: