Weihnachtsstimmung Teil 2 und ein kleines DIY

Eckkamin im Wohnzimmer von Contura

Enthält Werbung* I Habt Ihr es gemerkt? Meine Überschrift reimt sich glatt ein bißchen, Teil zwei-Diy… hach, so etwas finde ich ja immer besonders schön.

Aber nun zum Inhalt, der Weihnachtsstimmung, also der Weihnachtsdekoration in meinem Wohnbereich. Ich zeige Euch heute die Ecke mit dem Sofa und ganz neuen, kuschelweichen Kissen, unseren Kamin, der für sich schon so eine tolle Stimmung macht (sofern er sauber und an ist) und das DIY, das ich im letzten Beitrag ja schon ganz groß angekündigt habe. Habt Ihr es schon entdeckt? 

Wohnzimmer mit Eckkamin weihnachtlich

Da will ich es mal nicht so spannend machen, …

…da rechts ist es: es sind die beiden schwarzen Quader, in denen die Stumpenkerzen stehen. Ohja, schon vor langer Zeit hatte ich ähnliche Quader – allerdings aus Glas und Metall, also im Grunde Windlichter – von… ich glaube das war House Doctor… auf meine Wunschliste gesetzt. Und dann waren sie weg als ich sie bestellen wollte. Und auch wenn ich anschließend gefühlte 384 Online Shops durchsucht hatte: nichts. Ich habe sie nicht mehr gefunden. Ach ja doch, bei dem einen Shop. In den Niederlanden. Und natürlich habe ich sie sofort bestellt, aber die Sendung ist verloren gegangen. Ich hoffe ja noch, dass sie wenigstens nicht irgendwo kaputt gegangen sind, sondern fehlzugestellt wurden und sich wenigstens irgendjemand an ihnen erfreut. Jemand, der sie vielleicht auch gesucht und nicht gefunden hat und dann ganz plötzlich ein Paket bekam und… oh welch‘ schöne Vorstellung. 

Kerzenhalter in Quaderform DIY

Immerhin bin ich so zu meinem DIY gekommen…

…und bevor ich Euch nun zeige, wie ich die schwarzen Quader – die ich nun natürlich viel cooler finde – gebastelt habe (wobei das eigentlich ziemlich selbsterklärend ist), fange ich aber wie im letzten Beitrag einfach mal wieder links im Raum an. Beim Sofa, nach dem mich übrigens schon so viele gefragt haben. Und immer wieder muss ich sagen, dass es schon zwei, drei Jahre alt ist und ich es beim Möbelhaus Dodenhof hier in in meiner Kleinstadt gekauft habe und dass ich – wie immer bei Dingen, die ich behalten möchte – die Rechnung nicht mehr habe, also dass ich nicht sagen kann, wie der Hersteller heißt, aber dass man, wenn man Big Sofa und Sofa XXL anthrazit googelt, ganz ähnliche finden kann.

Wohnzimmer mit großem Sofa und Kissen in Beerentönen

Ehrlich gesagt…

…denke ich immer wieder mal über ein neues Sofa nach. Ein kleineres, aber wenn ich dann an unsere gemütlichen Familienfreitagabende denke, an denen wir auch das Hundedeckchen inkl. dessen Besitzer aufs Sofa holen, dann möchte ich eigentlich doch kein kleineres Sofa ;-).

Graues XXL Sofa und Kissen in Beerentönen

Die Kissen auf dem Sofa…

…sind bis auf das Fake-Fur-Kissen rechts alle von H&M Home* und zum Teil so, so weich und kuschelig. Ich wollte dieses Jahr keine typisch weihnachtlichen Kissen, also keine weihnachtlichen Motive, sondern eine richtig warme und gemütliche Stimmung und habe mich – kombiniert mit gold-weiß* – für einen Mix aus Beerentönen entschieden. Und alle in Samt* oder Kuschellook*, damit es auch besonders behaglich und einladend wirkt. Und da ich eigentlich jedes Mal, wenn ich hinschaue, den Drang verspüre, mich sofort dort hinzukuscheln, glaube ich, dass es mir auch gelungen ist. Die sind aber auch weich… .

Großes Sofa mit Kissen in Beerentönen

Ach ja, fast vergessen…

…noch ein Stückchen weiter links vom Sofa steht mein niedriges Metallregal aus der Ikea Vittsjö* Reihe und darauf ein Bäumchen (auch von Ikea) und an diesem hängen diese tollen Metallanhänger, die es bei H&M Home* gibt (ja man merkt in meinen letzten Beiträgen, dass Hamburg nun einen H&M Home Store hat, oder? Der ist aber auch gefährlich gut…).

Wohnzimmer mit Couch weihnachtlich dekoriert

Baumschmuck H&M Home

Daneben…

…eine Lichtertüte von Räder*, die mich schon seit Jahren begleitet und Stumpenkerzen. Es gibt doch kaum eine schönere Wirkung als das Licht vieler, verschieden großer Stumpenkerzen. 

Stumpenkerzen im weihnachtlichen Wohnzimmer

Zurück zur eigentlichen Reihenfolge und damit rechts vom Sofa

Die Sterne von House Doctor. Kennt Ihr sicherlich und falls Ihr die haben sollten, wie bitte hängt man die denn so schön gerade an die Wand? Um sie an die Decke zu hängen, damit sie einen schönen Abstand zur Wand haben und gerade und frei schweben, hätte ich mir eine kleine Leiter holen müssen und da greif‘ ich doch lieber schnell zu Schere. Die liegt im Gegensatz zur Leiter nämlich greifbar in der Schublade. Ich habe die Sterne einfach in der Mitte durchgeschnitten, mit Tesafilm zusammengeklebt, mit einer Nadel ein durchsichtiges Band befestigt und dieses sowie zur Stabilisierung auch an einer Stelle das Papier an die Wand geklebt. Hält super und mir gefällt es richtig gut so. Außerdem habe ich noch zwei Hälften und die kommen vielleicht ins Schlafzimmer. 

Weihnachtsdekoration mit Sternen von House Doctor

Darunter…

…auf dem Beistelltischchen stehen übrigens die zwei kleinen Tannenbäumchen, die ich noch aus dem letzten Jahr habe und wegen derer ich eigentlich nicht noch mehr kaufen wollte… bis ich dann den schwarzen von Asa Selection entdeckt hatte (Thema im letzten Beitrag ;-)). 

Weihnachtliche Dekoration mit weiß, rosa und gold

Rechts neben dem Kamin…

…besteht unsere Weihnachtsdeko in diesem Jahr aus einem Kiefernzweig und drei – Ihr kennt sie sicher schon – Herrenhuter Sternen*. Da muss ich nichts zu schreiben, oder? Ich liebe es, wenn sie leuchten. An dem Kiefernzweig hängen übrigens noch zwei Kugeln von… richtig, H&M Home. Aber was soll ich auch machen, wenn sie dort durchsichtige Glaskugeln haben, die mit g-o-l-d-e-n-e-m Konfetti gefüllt sind? 

Weihnachtlich dekorieren - Herrenhuter Sterne

Baumschmuck H&M Home

Und nun zum DIY

Wie gesagt ist es eine Anlehnung an die Windlichter von House Doctor und sie sind aus Holz (daher beim Nachbauen Vorsicht mit den Kerzen, die müssen genau mittig stehen und die Flamme muss genug Abstand zum Holz haben). Ich habe einfach 6 x 6 mm dicke Holzleisten gekauft, sie auf die entsprechende Länge gesägt, zusammengeleimt und schwarz angesprüht. Fertig. 

Ein bißchen ausführlicher klingt das dann so: 

Ihr braucht: 

  • Für den kleinen Quader 4 x 18 cm und 8 x 11,4 cm lange Leisten (6 x 6 mm) und eine 10,8 x 10,8 cm große 3 mm dünne MDF Platte (der Quader hat dann Endmaße von 12 x 12 x 19,2 cm)
  • Für den großen Quader 4 x 21,4 cm und 8 x 13,4 cm lange Leisten (6 x 6 mm) und eine 12,8 x 12,8 cm große, 3 mm dünne MDF Platte (der Quader hat dann Endmaße von 14 x 14 x 22,6 cm)
  • Holz-Leim
  • Idealerweise Klemmen
  • Schwarze Sprühfarbe

Dann klebt Ihr das ganze wie auf den Bildern zusammen. Für die oberen Quadrate erst je zwei Leisten einfach zusammenkleben, mit einer Klemme fixieren und trocknen lassen. Dann zu einem Quadrat kleben, festklemmen, trocknen lassen.

Für das untere Quadrat die Leisten um die dünne MDF Platte herum kleben. Anschließend die vier vertikalen Leisten auf das Quadrat und alles zu einem Quader kleben.

Ich habe die Quader dann – zur Begradigung an die Wand gestellt und dort mit einem Schneidebrett von der Seite (und einer Flasche Wasser, damit das Schneidebrett nicht verrutscht) und einem Schneidebrett oben drauf (und einer Packung Linsen als Gewicht) fixiert. 

DIY Kerzenhalter, Quader

Da die Leisten mit 6 x 6 mm schon sehr dünn sind und eine entsprechend kleine Klebefläche haben, macht es Sinn, die zusammen geklebten Leisten nach jedem Schritt mit den Klemmen zu fixieren und trocknen zu lassen. Und auch, wenn ich im Baumarkt noch dünnere Leisten entdeckt hatte und verlockt war, sie mitzunehmen, bin ich froh, die 6 x 6 mm Leisten genommen zu haben – je dünner die Leisten desto schwerer ist es, sie exakt aufeinander zu kleben. 

Kerzenhalter in Quaderform - DIY

So. Das war es auch schon. Ich suche noch schnell die passenden Bilder raus und dann habe ich noch ein, zwei, drei Aufträge abzuarbeiten. Und nachher, da plane ich dann mal das Weihnachtsmenü… . 

Ich wünsche Euch eine zauberhafte Vorweihnachtszeit, 

Eure Sori 

Shop the Look: 

Weihnachtsdekoration im Wohnzimmer - Shop the Look

1 Deko-Anhänger Sterne: H&M Home*

2 Becher: H&M Home*

3 Teelichthalter: H&M Home*

4 Teller: H&M Home*

5 Coffee Table Book: „New York Christmas“, z.B. bei Amazon*

6 Weihnachtskugeln: H&M Home*

7 Wandteelichthalter: Menu z.B. von Connox*

8 TV-Regal: Vittsjö von Ikea*

9 Sterne mit Licht: Herrenhuter, z.B. bei Amazon*

10 Vase: Depot*

11 Kissen: H&M Home*

12 Kissen: H&M Home*

13 Kissen: H&M Home*

14 Kissen: H&M Home*

15 Vase: „Effect“ von House Doctor

16 Lichttüte: Räder z.B. bei Amazon*

17 Sofa (ähnlich): Tom Tailor, z.B. bei home24*

18 Kissen: H&M Home*

19 Tischbeine für den Couchtisch: Hair Pin Legs, z.B. bei Amazon*

Weitere Infos: 

Unser Couchtisch: ist ein DIY aus zwei Holzbohlen aus dem Baumarkt und Hair Pin Legs (z.B. bei Amazon*)

Unser Kamin: ist von Contura – wir haben dort nur den Einsatz gekauft und die Holzablage selbst gemauert

Der Teppich: heißt Ava und ist von Safavieh, ich habe ihn leider nicht mehr online gefunden 

Die Felle: sind von Ikea und damit echt – ich habe sie schon lange und behalte sie daher auch, würde mit dem heutigen Wissen aber auf keinen Fall mehr echtes Fell kaufen. Ich habe allerdings viel gutes von diesen Fake Fur Fellen gehört: Amazon*

TV-Board: ist ein Ikea Bestå* bestehend aus 2 Grundelementen und 4 Fronten, darauf habe ich eine Fichten- oder Kiefernplatte aus dem Baumarkt geschraubt, die ich auf der Oberseite weiß lackiert habe (mehr zur verwendeten Farbe findet Ihr auch in diesem Beitrag)

Wenn ich etwas nicht verlinkt habe oder Ihr eine andere Frage habt, schreibt mir gerne in die Kommentare oder einfach eine Nachricht. Ich freue mich darauf!

Wohnzimmer weihnachtlich einrichten

*Enthält Werbung: schreibe ich ab jetzt einfach sicherheitshalber und sowieso jedes Mal – auch, wenn es wie hier keine Kooperation ist. Man hört ja alles mögliche, was nun Werbung sein soll und was nicht und wer hat schon Lust, sich damit zu beschäftigen… Auch Affiliate Links kennzeichne ich mit einem Sternchen:

*Affiliate Links: Wenn Ihr über so einen Link einkauft, bekomme ich eine kleine Provision, die mir hilft, diesen Blog zu betreiben. Außerdem werde ich einen Teil meiner Einnahmen spenden. Wohin genau, danach schaue ich gerade. Bald kann ich hoffentlich mehr darüber berichten. Ich danke Euch also sehr, wenn Ihr über die links einkauft und mich und meine Projekte damit unterstützt.

Das könnte Dir auch gefallen

3 comments

  1. Hallo, bin gerade auf deine Seite gestoßen, so ein schönes Wohnzimmer! Habt ihr den Kamin denn so auf den Boden bzw. Wart ich gestellt? Mein Mann meinte gerade, das sei doch bestimmt zu schwer. LG

  2. Hallo Sori,

    Mal wieder ein sehr, sehr schöner Beitragund so ein schönes zu Hause.
    Habe gerade eine Gemeinsamkeit entdeckt ☺️. Wir verbringen die Freitagabende am liebsten genauso, wie ihr. Einfach herrlich

    Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: